Python Tutorial
- jetzt Python programmieren lernen

Spielfeld als Liste erstellen

Für unser Spiel Tic-Tac-Toe benötigen als erstes ein 3x3 großes Spielfeld. Dazu bietet sich die Liste in Python an ( listen.htm).

spielfeld = [" ",
             "1","2","3",
             "4","5","6",
             "7","8","9"]

Listen fangen immer mit dem Index 0 an der in Python auch erstellt werden muss. Die Position 0 ist für uns im folgenden Verlauf eher irritierend, daher erstellen wir zwar eine Position 0, die wir aber im folgenden Spielverlauf nicht nutzen! Diese Liste wird mit den Werten gefüllt, die der Spieler später als Position für das Belegen mit seiner Spielfigur auswählen kann. Diese Zahlen werden ausgegeben. So ist bei der Ausgabe sichtbar, welche Zahl gedrückt werden muss, um das entsprechende Feld zu wählen.

Ausgabe Spielfeld

Wir lassen uns das Spielfeld ausgeben über print():

# Spielfeld ausgeben
print (spielfeld[1] + "|" + spielfeld[2] + "|" + spielfeld[3] )
print (spielfeld[4] + "|" + spielfeld[5] + "|" + spielfeld[6] )
print (spielfeld[7] + "|" + spielfeld[8] + "|" + spielfeld[9] )

Da im Spiel das Spielfeld nach jedem Zug eines Spielers wieder neu ausgegeben werden muss, packen wir dies in eine Funktion (siehe funktionen-in-python.htm ) und rufen diese dann für die Ausgabe auf.

# Spielfeld ausgeben
def spielfeld_ausgeben():
    print (spielfeld[1] + "|" + spielfeld[2] + "|" + spielfeld[3] )
    print (spielfeld[4] + "|" + spielfeld[5] + "|" + spielfeld[6] )
    print (spielfeld[7] + "|" + spielfeld[8] + "|" + spielfeld[9] )
spielfeld_ausgeben()

Das Spielfeld wird nach jedem Zug eines Spielers wieder neu in der Console ausgegeben. Das mag im ersten Augenblick ungewohnt erscheinen, ist aber bisher unsere einzige Möglichkeit. In einem späteren Kapitel lernen wir Möglichkeiten kennen, einen Spielzug auf ein bestehendes Spielbrett zu „zeichnen“. Die bisherige Vorgehensweise ist Ok, da wir ein Spiel programmieren möchten mit den bisher bekannten Python-Befehlen.