Python Tutorial
- jetzt Python programmieren lernen

Python schon installiert?

Python ist bereits in vielen Betriebssystemen installiert. Das kann sehr einfach kontrolliert werden, in dem wir Python seine Version ausgeben lassen. Ist Python nicht installiert, kommt eine Fehlermeldung oder wir kennen danach die aktuelle Version.

Unter Windows benötigen wir die Befehlszeile, die wir über die Suche und cmd.exe direkt starten können. Wir geben beim Cursor dann ein:

C:\Users\python-kurs.de>python --version

Beim Mac und Linux öffnen wird die Kommandozeile (CMD + Leertaste) das Terminal (terminal.app) und tippe dort ein:

python --version

bzw.

python3 --version

ein. Auf dem Mac ist es durchaus möglich 2 verschiedene Versionen von Python installiert zu haben. Normalerweise wird die alte Python 2.7 Version automatisch installiert sein. Sinnvoll zum Lernen sind neue Versionen von Python >= 3.7

Python installieren

Die Installation ist sehr einfach – unter der Website https://www.python.org/ erhält man Downloads für alle üblichen Betriebssystemen wie Windows, Linux/Unix, Mac OS x und weitere.

Im ersten Schritt laden wir den Installer für das eigene Betriebssystem herunter und lassen diesen dann Python installieren.

Python unter Windows installieren
Python unter Windows installieren

Beim Installer unter Windows auf jeden Fall "Add Python 3.7 to PATH" anklicken!

Hat man vergessen, beim Installer die Option zum automatischen Eintrag des Pfads unter Windows anzuklicken, dann ist Handarbeit angesagt. Unter Windows muss der Pfad für die Umgebungsvariablen einstellt werden: Dies ist zu finden unter Systemeigenschaften - > Reiter Erweitert -> Button Umgebungsvariablen -> Systemvariablen und dort Path auswählen und Bearbeiten anklicken. Falls vorhanden sollte bestehende Einträge erhalten werden! Man erweitert den Pfad unter Windows mit einem Semikolon und den Pfad auf der eigenen Festplatte, z.B. (;C:Python34)

Über eine Commandozeile kann in Windows testen, ob alles funktioniert. Über Windowssuche "cmd" eingeben und in der "schwarzen Box" dann einfach python eingeben

Comandozeile unter Windows mit gestartetem Python
Comandozeile unter Windows mit gestartetem Python

Hier sieht man die Version von Python und dessen Datum.

Zum Testen kann man direkt jetzt eingeben:

print('Hallo Welt')

Die Schreibweisen des Codes in alten Python-Versionen sieht anders aus, daher immer mit der aktuellsten Version arbeiten.

Jetzt können wir mit dem Lernen von Python beginnen.